Mehr GRÜNE – mehr Schub für die Gleichstellung!

  • Seit unserer Gründung 1983 ist die Gleichstellung eines der grünen Kernthemen.
  • 1985 stellten wir GRÜNE mit Monica Zingg als erste nationale Partei eine Frau an unsere Spitze.
  • Die Grüne Fraktion ist die weiblichste Fraktion im nationalen Parlament.
  • Die Statuten von uns GRÜNEN sind bereits seit 1990 durchgehend in der weiblichen Form verfasst. Mit der weiblichen Form sind die anderen Geschlechter mitgemeint.
  • Wir GRÜNE stellen für die nationalen Wahlen 13 Kandidatinnen für den Ständerat. Wir stellen somit von allen Parteien am meisten Kandidatinnen! Damit die Frauen endlich gerechter vertreten sind im Bundeshaus.

Wir GRÜNE erklären das Wahljahr 2019 zum #Frauenjahr2019: Mit neuen Mehrheiten und mehr GRÜNEN im Parlament geben wir der Gleichstellung Schub!

So bringst du gemeinsam mit uns die Gleichstellung voran:

ICH BESTELLE #FRAUENJAHR2019-BUTTONS

Ich spende für das #Frauenjahr2019

Ob beim Frauen*streik oder im Parlament: Wir GRÜNE setzen uns seit unserer Gründung engagiert für die Gleichstellung ein. Die Wahlen im Oktober werden zur Weichenstellung: Für eine Schweiz, die bei der Gleichstellung nicht mehr hinterherhinkt, sondern vorangeht.

Gemeinsam mit Hunderttausenden von Frauen – und unterstützt von solidarischen Männern. Die Erwartungen der Frauen sind gross. Doch der Wind im Bundeshaus hat noch nicht gedreht. Das zeigen die Antworten des Bundesrats zu den Forderungen des Frauen*streiks. Wir Grünen lassen nicht locker. Wir haben ein Vorstosspaket gegen Gewalt an Frauen und für mehr Frauen in der Politik eingereicht.

Doch das reicht noch nicht. Damit es bei der Gleichstellung wirklich vorwärts geht, braucht es mehr GRÜNE im Bundeshaus. Die Wahlen im Oktober werden zur Weichenstellung: Für eine Schweiz, die bei der Gleichstellung nicht mehr hinterherhinkt, sondern vorangeht. Mit einem anständigen Elternurlaub. Mit konsequenten Massnahmen für die Lohngleichheit, gegen Sexismus, Gewalt und Diskriminierung.

Wir GRÜNEN treten mit 13 Kandidatinnen zu den Ständeratswahlen an – und stellen somit mehr Ständeratskandidatinnen als alle anderen Parteien. Die 13 Kandidatinnen freuen sich über deine Unterstützung, weitere Infos findest Du direkt auf ihren Websites:

Monique Frey, Luzern
Pauline Godat, Jura
Maya Graf, Baselland
Greta Gysin, Tessin
Lisa Mazzone, Genf
Ruth Müri, Aargau
Franziska Ryser, St. Gallen
Regula Rytz, Bern
Marionna Schlatter, Zürich
Adèle Thorens, Waadt
Céline Vara, Neuenburg
Brigitte Wolf, Wallis
Tabea Zimmermann Gibson, Zug

Mit Deinem Engagement können wir die Gleichstellung konkret voranbringen!

ICH BESTELLE #FRAUENJAHR2019-BUTTONS

Ich werde Mitglied des Netzwerks grüne Frauen*

Ich spende für das #Frauenjahr2019