Regulieren statt verbieten: Es ist jetzt Zeit für pragmatische Lösungen! Diese Pilotprojekte müssen realitätsnah durchgeführt werden, damit brauchbare Ergebnisse garantiert werden. Und mit biologischen und Schweizer Produkten muss die Qualität sichergestellt werden.
Manuela Weichelt-Picard, Nationalrätin ZG, Mitglied SGK

Die Pilotversuche zur regulierten Cannabis-Abgabe werden erneut in der Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Nationalrates diskutiert. Die GRÜNEN unterstützen diese Studien, deren Hauptziel darin besteht, den Cannabiskauf und -konsum genauer zu analysieren. Die GRÜNEN setzen sich mit verschiedenen Anträgen dafür ein, dass die nötigen Rahmenbedingungen geschaffen werden, damit diese Pilotversuche zu möglichst aussagekräftigen Ergebnissen führen. Sie engagieren sich zudem dafür, dass in den Pilotversuchen Schweizer Cannabis von bester Qualität und ohne Pestizide verwendet wird.